Fächer

Fächer
„Abanicos“ Handfächer aus spanischen Manufakturen, jeder Fächer ein Unikat, ausgefallenes Accessoire, edle Hölzer

Der Faltfächer ist seit dem 16.Jahrhundert in Europa nachweisbar. Er gehörte als unentbehrliches Requisit ausschließlich in die Hände der Frauen, und zwar jeden Standes. »Eine Dame ohne Fächer gleicht einem Herren ohne Degen« schrieb der engl. Schriftsteller Joseph Addison. Auch sehr bedeutungsvoll war die Fächersprache, welche sicher die galanteste Sprache der Welt war. Man forderte zum Stelldichein auf, mahnte zur Vorsicht und drückte seine Verwunderung, seinen Ärger und sein Leid aus. Wer mit geschlossenem Fächer nach dem Herzen deutete, gestand seine Liebe; wer ihn schnell durch die linke Hand zog, beklagte sich über Untreue, etc.

Absteigend

9 Artikel